Putzfrau gesucht

Haushalt Banner 01

Putzfrauen und Haushaltshilfen gesucht

Die richtige Putzfrau - In der heutigen Zeit mit ihren vielfältigen Anforderungen bleibt oftmals nicht viel Zeit, den Haushalt mit der Sorgfalt zu erledigen, die er normalerweise benötigen würde. Hausarbeit ist Schwerstarbeit für denjenigen, welcher bestrebt ist, alles korrekt zu machen und vor allen Dingen mit sehr viel Zeitaufwand verbunden. Gerade diese ist jedoch meist knapp bemessen für Menschen mit einem ohnehin schon langen Arbeitstag. Meist bleibt die gesamte Hausarbeit für das Wochenende liegen. Will man alles erledigen, kommen die Kinder, Hobbys, Freunde etc. nicht selten zu kurz. Dabei wird die Hausarbeit, vor allem das Putzen, oftmals noch nicht einmal von den anderen Familienmitgliedern gewürdigt. Sie ist selbstverständlich und genau so selbstverständlich ist es auch, dass diese oftmals auf dem Rücken der Frau liegen bleibt. Ihr obliegt es dann, den Spagat zwischen Haushalt, Familie und Beruf hinzubekommen. Nicht auszudenken, wenn die Hausfrau plötzlich einmal erkranken würde, gar in ein Krankenhaus müsste. Wie schön wäre es, in diesen Fällen eine richtige "Perle" im Haus zu haben, die für sämtliche Hausarbeiten verantwortlich wäre.

haushaltshilfe und putzfrau anzeigen Die richtige Putzfrau zu finden, gestaltet sich jedoch nicht immer ganz leicht. Das Wichtigste ist, bevor man einen fremden Menschen in sein Haus lässt, sich erst einmal persönlich kennen zu lernen und die gegenseitige Sympathie zu testen. Ohne Vertrauen geht ebenfalls nichts. Eine Putzfrau sollte unbedingt seriös sein, das heißt, sie sollte Fremden gegenüber Diskretion wahren über Dinge, die im Haus geschehen und es muss die Möglichkeit bestehen, auch einmal Wertgegenstände oder Geld im Haus liegen lassen zu können, ohne dass sie sich daran vergreift. Absolut unmöglich wäre auch, wenn die Putzfrau, kaum ist sie allein gelassen, sich verhält, als wäre sie bei sich zu Hause. Womöglich lümmelt sie sich auf das Sofa, bedient sich aus dem Kühlschrank oder hält erst einmal ein Nickerchen, bevor sie einen Finger rührt. Der Putzlappen vom WC wird gleichzeitig für das Putzen der Küche benutzt etc.

Haushalt
Sinnvoll wäre es, die Putzfrau während ihrer Einarbeitungszeit nicht allein im Haus zu lassen. Nur so können Charaktereigenschaften, Pünktlichkeit und Arbeitsweise, z.B. ob und wie lange sich die Putzfrau an einer Arbeit "festhält", ob sie strukturiert arbeitet etc. eingeschätzt werden. Das bedeutet, sie sollte in der Lage sein, anfallende Hausarbeiten auch zu sehen, sich selbstständig organisieren zu können und die Arbeiten gewissenhaft, systematisch und gründlich auszuführen. Hygienische Grundregeln müssen ihr nicht nur bekannt sein, sondern von ihr auch umgesetzt werden können, beispielsweise für alle Bereiche des Wohnraumes verschiedene Putzlappen sowie das geeignete Putzmittel zu verwenden. Sie selbst sollte gepflegt und in angemessener Arbeitskleidung zum Dienst erscheinen. Auch Ehrlichkeit und Diskretion sollten gleich in der Probezeit getestet werden, um sich vor unangenehmen Überraschungen zu schützen.

Wichtig ist es, sich Arbeitszeugnisse oder andere Referenzen und Bescheinigungen über eventuell geleistete Zusatzqualifikationen vorlegen zu lassen. Arbeitet sie dann effizient, gründlich und seriös, kann man gern die 10 bis 15 Euro pro Stunde bezahlen, die eine Putzfrau in der Regel für ihre Tätigkeit verlangt.

Schnellsuche für eine Putzfrau

Geben sie einfach hier ihr Gesuch auf und lassen sich Bewerbungen von Putzfrauen in ihrer Nähe zuschicken. Dazu füllen sie einfach die Beschreibung ihres Auftrages aus und melden sich kostenlos an.

 

Weitere Infos in Kürze

Wichtige Punkte mit welchen Sie sich beschäftigen sollten:

So finden sie die geeignete Haushaltshilfe

Professionelle Unterstützung im Haushalt

Die Einstellung einer Haushaltshilfe ist für viele Menschen bereits selbstverständlich. Sowie Putzhilfen und Tagesmütter entlasten auch sie vor allem Berufstätige, um ihnen freie Zeit neben dem Beruf zu ermöglichen. Insbesondere sind Senioren auf Haushaltshilfen angewiesen, um möglichst lang von einem Pflegeservice unabhängig zu bleiben. Die Angebote sind zahlreich, daher ist es wichtig, darüber im Klaren zu sein was eine Haushaltshilfe leisten soll. Folgend werden ihnen die Aufgaben einer Fachkraft aufgeführt und wie sie für ihre Bedürfnisse die geeignete Unterstützung finden.


Alleskönner unter den Haushaltskräften

Grundsätzlich übernimmt eine Haushaltshilfe alle im Haushalt anfallenden Aufgaben. Hierzu zählen vor allem

Haben sie Aufgaben die ihnen besonders wichtig sind, dann sollten sie das unbedingt vor der Anstellung der Hilfskraft mit ihr bzw. ihm besprechen. Für bestimmte Aufgaben, wie die Betreuung der Kinder (Tagesmutter), sowie die Gartenarbeit (Gärtner) gibt es Spezialisten, die in der Regel besser für die Aufgabe geeignet sind. Haushaltshilfen sind die Alleskönner unter den Hilfskräften, die von allem etwas machen.

Daher sollten sie das Aufgabengebiet von Beginn an klar definieren und auch die Eignung der Kraft für diese Aufgaben erfragen.



Haushaltshilfe suchen und finden

Eine geeignete Haushaltshilfe zu finden ist nicht unbedingt leicht. Insbesondere da sich immer häufiger Frauen und Männer denken, es wäre leicht verdientes Geld, da putzen bekanntlich jeder kann! Natürlich ist dem nicht so. Die Qualitätsunterschiede können enorm sein.

Ein weiteres Problem sind einfach auch Ängste (Diebstähle) und Misstrauen gegenüber den „Fremden“, die man in die eigene Privatsphäre rein lässt. Aber auch zu hohe Ansprüche können eine Hürde darstellen. Daher braucht man also Hilfe bei der Suche nach einer passenden Haushaltshilfe.

Die wohl besten Quellen sind Freunde und Bekannte, aber auch Nachbarn und Kollegen. Ihre Erfahrung ist sehr wertvoll. Immerhin haben diese eventuell bereits eine Unterstützung gefunden. Ihre Tipps und Ratschläge sind hilfreich. Aber ebenso könnte jemand aus dem Bekanntenkreis selbst Interesse an einer Stelle haben. So würde niemand fremdes in ihr Heim kommen und die finanzielle Unterstützung käme einem Freund oder Familienmitglied zu gute.

Eine weitere, sehr verbreitete Suchmöglichkeit ist das Internet und Zeitungsinserate sowie Vermittlungen. Allerdings gibt es auch hier wieder Unterschiede in der Qualität. Daher schauen sie sich die Bewertungen an. Lesen sie im Internet welche Erfahrungen Menschen bereits mit den einzelnen Anbietern gemacht haben. Eine relativ häufig genutzte Vermittlung ist de Haushaltshilfen-Vermittlung der ZAV.

Einige weitere Anbieter solcher Dienstleistungen können sie auf folgenden Seiten besuchen:



Stellenausschreibung

Um bereits im Vorfeld den geeigneten Bewerberkreis anzusprechen, sollten einige wichtige Details bereits im Inserat aufgeführt werden. Dazu gehören zum Beispiel:

Weitere Details werden erst nach einem positiv verlaufenden Bewerbungsgespräch geführt.



Bewerbungsgespräch

Ein umfassendes Bild von der Persönlichkeit und den Fähigkeiten der einzustellenden Haushaltshilfe ist besonders wichtig. Sie müssen dem Menschen, den sie in ihr Heim lassen, vertrauen können. Führen sie daher ein Bewerbungsgespräch in ihrer vertrauten Umgebung und dem künftigen Arbeitsplatz der Hilfskraft. Dabei nehmen sie sich folgende Punkte besonders zu Herzen:



Vertrag

Da sie mit der Einstellung einer Hilfskraft eine Dienstleistung erhalten, ist es wichtig alle relevanten Punkte in einem Vertrag festzuhalten. Vor allem sollten in einem Vertrag folgende Punkte erscheinen:



Fazit

In unserer heutigen, schnelllebigen Zeit ist eine Unterstützung im Haushalt nichts Ungewöhnliches mehr. Die demographische Situation in Deutschland treibt diese Entwicklung stetig vor ran. Die Angebote und Dienstleistungen werden immer professioneller und umfangreicher. Daher ist es wichtig sich im Vorfeld genau Gedanken zu machen und sich zu informieren. Machen sie sich klar was für eine Hilfe sie brauchen, welche Entlastung sie wirklich benötigen. Auf diese Weise sparen sie Geld und Zeit und finden sicherlich eine Unterstützung die Ihnen Freude und Entlastung bringt.

 

impressum